Die Mutmacher

Sie wird „die Raubkatze“ genannt: Die blonde Pop-Sängerin Lee’Oh ist eine Powerfrau. Dass sie an Multipler Sklerose, MS, leidet, verschweigt sie nicht, sondern steht dazu und zeigt jedem, welche Energie in ihr steckt. Sie sagt: „Das Außerordentliche passiert nicht auf einem gebügelten Weg. Man muss bereit sein, die Extrameile zu laufen.“ Lee’Oh ist Gast beim Talk im Hirsch, der dieses Mal, am Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr, im Palais Hirsch,  Mutmacher präsentiert. Außerdem mit dabei: Die Heidelberger Medizin-Professorin Dr. Brigitte Wildemann, Spezialistin für Multiple Sklerose, die über aktuelle Ergebisse aus der MS-Forschung berichtet. Und der Fernsehregisseur Harold Woetzel. Er konnte vielen Menschen mit seiner Doku-Reihe „Die Knochendocs“ Mut machen. Er stellte Menschen vor, die vor allem einen Wunsch haben: Den   Wunsch ein normales Leben zu führen, zu lernen, Berufswünsche zu realisieren, mit den Freunden zusammen zu sein und einfach wieder dazu zugehören. Für die „Knochendocs“ erhielt Woetzel mehrere hoch dotierte Preise.

Am Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr, beim Talk im Hirsch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unser Dank veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s